Logo und Link zur Home: Thelonius Dilldapp | Spielmann & Sänger

Schinderhannes

Geschichte und Geschichten

Als waschechtem Hunsrücker wurden Thelonius Dilldapp die Geschichten um den Schinderhannes gewissermaßen schon in die Wiege gelegt.
Daraus entwickelte sich ein Programm, welches sehr flexibel einsetzbar ist: Ob als Begleitung zu einem Abendbankett oder als Kurzauftritt, oder bei einem historischen Markt, in Kombination mit Räuberspielen oder “Überfällen”...:

Lieder, Geschichte und Geschichten über Johannes Bückler, genannt der Schinderhannes.
Wer war er, was hat er getrieben?
War er der Robin Hood vom Hunsrück oder war er vor 200 Jahren der größte Verbrecher in rheinischen Landen?

Thelonius erzählt wahre Geschichten und Gerüchte, singt dazu furchterregende Moritaten mit unterschiedlichsten historischen Instrumenten.
Der französisch besetzte Hunsrück, die Blütezeit der Räuberbanden. Schinderhannes-Jugend, seine ersten Streiche, der erste Mordfall bis zum Gefängnisaufenthalt in Simmern, dann geht es um die “große Zeit” der Schinderhannesbande und ihrer Taten, seine Liebe zu Julchen Bläsius, schließlich die Gefangennahme, Gerichtsverhandlung und Hinrichtung unter dem Fallbeil. 

Dazu passend hat Thelonius eine Schinderhannes-CD mit 19 Liedern und Balladen rund um den Galgenstrick aufgenommen.
Siehe auch www.schinderhannes.de.

  © 2006-2017 Jürgen Thelen