Logo und Link zur Home: Thelonius Dilldapp | Spielmann & Sänger

Lieder und Gedichte in Hunsrücker Mundart

“Datt ware Zeide…”

Peter Jospeh Rottmann lebte von 1799 bis 1882. Er war der größte Heimatdichter zwischen Rhein, Mosel und Nahe. Und auch bei den Nachfahren der Einwanderer in Brasilien kennt jeder heute noch “seinen” Rottmann.
Als Rechtskonsulent, als Wirt und als Bürgermeister von Simmern kannte er die Leute. In seinen Gedichten und Liedern malt er, wie kein anderer ein Sittengemälde des Hunsrücks von vor rund 150 Jahren. Dies alles in einer hintergründigen und humorvollen Art und in Hunsrücker Dialekt, der durch ihn ebenfalls in reiner und blumiger Form weiterlebt.

Der Sänger Thelonius Dilldapp und der Schauspieler Hotte Schneider, die sich beide mit der Hunsrücker Sprache und Geschichte gut auskennen, sind gerade zu prädestiniert, den Hunsrückern und anderen ihren Lieblingsdichter näher zu bringen.
Das rund zweistündige Programm kann als Zuhörprogramm in zwei Blöcken, oder begleitend zu einem Menu in vier Blöcke (á ca. 25 min.) aufgeteilt werden. Auch einzelne Programmauszüge sind möglich.

Die kurzweilige Aufführung ist als Live-Mitschnitt aus dem Simmerner Schloß als Rottmann-CD erhältlich.

  © 2006-2017 Jürgen Thelen